01. Juli 2017 Eschbachtalsperre Remscheid 10:00Uhr – 16:00Uhr

25.06.2017:

Abschlussinformationen:

Am kommenden Samstag gehen knapp 150 Teilnehmer an den Start des 6h-Laufs. Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, brauchen wir eure Hilfe. Bitte lest euch die folgenden Zeilen aufmerksam durch!

Parken:

a) Direkt am Motel (Talsperre 1, 42859 Remscheid)

b) Unterhalb des Motels auf halber Höhe zur Autobahnraststätte

c) Intzestraße /Mebusmühle auf dem großen Schotterparkplatz Ecke Intzestraße /Eschbachtal

Abholung der Startnummern:

Bitte NICHT vor 08:30Uhr zur Startunterlagenausgabe erscheinen! Wir haben vorher keine Zeit für euch, weil wir noch in den Vorbereitungen stecken. Nachmeldungen sind nicht möglich. Wir starten pünktlich um 10:00Uhr direkt vor dem Motel zur ersten Runde. Zu jeder weiteren Runde wird HINTER dem Motel hergelaufen. Es sei denn ihr müsst auf die Toilette, dann dürft ihr nach dem Verpflegungspunkt (auf der Staumauer) GERADEAUS weiterlaufen, um zum Motel (Toilette) zu gelangen. Es ist euch erlaubt, das Motel nach dem Toilettenbesuch nach LINKS zu verlassen, um wieder auf die Laufstrecke zu gelangen!

Gepäck:

Nach Möglichkeit bitte in den Fahrzeugen lassen. Zusätzlich steht euch der Raum der Startnummernausgabe (Haupteingang Motel, erste Türe links) zur Gepäckaufbewahrung zur Verfügung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass wir für dort abgestellte Gepäckstücke keine Haftung übernehmen können. Der Raum ist unbewacht und nicht abgeschlossen. Gepäck an oder auf der Staumauer =Versorgungspunkt) stehen zu lassen, ist nicht erlaubt.

Laufstrecke:

…gegen den Uhrzeigersinn auf einem 2,9km-Rundkurs. Die Strecke ist nicht weiter markiert. Einfach immer links halten! Wer nicht die Toilette, sondern die freie Natur für sein kleines oder großes Geschäft nutzt, wird sofort disqualifiziert.

Nach jeder Runde habt ihr die Möglichkeit euch zu verpflegen. Es wird auch ein Tisch für die Eigenversorgung aufgestellt. Es ist ausschließlich dieser Tisch zu nutzen. Abstellen der Eigenversorgung auf der Staumauer ist streng untersagt.

Jeder Starter erhält für den Lauf einen eigenen Mehrwegbecher. Diese Becher stehen in Becherhaltern. Diese wiederum sind mit Nummern versehen. Jeder sucht sich den Becher passend zu seiner Startnummer. Sollte ein Läufer in Verlauf der 6h einen frischen Becher haben wollen, so ist dies 1x möglich.  Für Trinken und Essen gilt das Selbstbedienungsprinzip. Anfangs gibt es lediglich Wasser (nach der ersten Runden). Mit jeder weiteren gelaufenen Runde füllt sich der Gabentisch mit verschiedenen Köstlichkeiten.

Wir haben 5 Rundenzähler. Sie sitzen direkt vor dem Verpflegungspunkt. Jeder dieser (menschlichen) Rundenzähler ist für 30 Läufer zuständig. Die Läufer achten selbst mit darauf, dass sie gezählt werden. Am besten klappt das durch ein kurzes Arm- Handheben. Seht davon ab, die Zähler nach euren gelaufenen Runden zu fragen! Das lenkt sie ab und es entgeht ihnen ein anderer Teilnhemer. Ihr dürft ihnen jedoch gerne über die Schulter schauen und das Zählblatt einsehen.

Dem Orgateam erleichtert es am Ende die Auswertung, wenn ihr nach vollen Runden aufhört zu laufen. Wer seine letzte Runde aber noch anfangen mag, obwohl er weiß, dass er sie nicht ganz schaffen wird, nimmt sich bitte zuvor sein Märkchen vom Tisch und lässt es mit ertönen des Schlusssignals an der Stelle RECHTS!!! der Laufrichtung liegen. Ihr könnt dann schon zum Startpunkt zurückkehren.

Aufgrund des neuen Teilnehmerrekords wurde der zeitliche Ablaufplan angepasst:

08:30Uhr: Wir haben Zeit für euch

09:50Uhr: Gruppenfoto und kurze Ansprache

10:00Uhr: Start

16:00Uhr: Ende des Laufes

16:01Uhr: Restmetervermessung (währenddessen habt ihr die Möglichkeit im 1,5km entfernten Freibad kostenlos zu duschen)

17:30Uhr: Siegerehrung + Urkundenübergabe

Die Auswertung aller erlaufenen Meter soll bis 17:20Uhr abgeschlossen sein, sodass wir kurz darauf mit der Siegerehrung beginnen können (je 1. 3 Damen + Herren). Direkt im Anschluss werden unter allen noch anwesenden Teilnehmern ein paar Preise verlost. Danach werden die Urkunden ausgegeben. Urkunden werden nicht! nachgeschickt. Das alles findet im Motel im Raum der Startnummernausgabe statt.

Die Ergebnisliste wird am Sonntag bis spätestens 10:00Uhr auf unserer Internetseite veröffentlicht. Etwaige Einsprüche sind innerhalb von 24 Stunden schriftlich an bergischer6stundenlauf@web.de     zu stellen.

Sonstiges:

  • Es gibt reichlich Essen und Trinken. Kuchen und Salatspenden sind aber immer sehr gerne gesehen. Eure Kuchen und Salate sind für nach dem Lauf gedacht.
  • Für das liebe und fleißige Helferteam wird eine Spendendose (ein Keramikfußball) aufgestellt. Bitte füttern!
  • Mit Abholung der Startnummer erhaltet ihr ein Klebearmbändchen. Dieses Bändchen berechtigt euch zum kostenlosen Besuch des Freibades (Eschbachtal 5, 42859 Remscheid /ca. 1,5km entfernt). Beste Besuchszeit nach eurem Lauf bis kurz nach 17:00Uhr, damit ihr noch zur Siegerehrung /Verlosung anwesend sein könnt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim 4. bergischen Sechsstundenlauf!

Oliver Witzke…

.

21.03.2017:

Für einen neuen Streckenrekord werden dieses Jahr je 100,-Euro bei den Damen und Herren ausgelobt.
Zu schlagen sind:
76474m bei den Herren (Falko Gallenkamp /2016)
65719m bei den Damen (Andrea Pfister /2016)

Der Sieger /die Siegerin erhält je 75,-Euro

2.-Platzierte erhalten je 50,-Euro
3.-Platzierte erhalten ihr Startgeld zurück und gewinnen einen Freistart für das Folgejahr

Selbstverständlich bleiben wir dem Motto
„Jeder Teilnehmer hat die Chance etwas zu gewinnen!“ treu.
Es erfolgt vor Ort eine Verlosung von Freistarts für andere, sehr schöne Läufe.